Montag, 19. Januar 2015

Marie Marvingt - Die Mutter der Luftambulanz

Paris / München / Wiesbaden (bücher-von-ernst-probst) - Als „Mutter der Luftambulanz“ kann man guten Gewissens die französische Krankenschwester, Sportlerin und Pilotin Marie Marvingt (1875–1963) bezeichnen. Sie hatte als Erste die Idee zur Rettung und medizinischen Versorgung von Verwundeten und Kranken aus der Luft. Allerdings musste sie lange dafür kämpfen,  bis ihr Vorschlag endlich verwirklicht wurde. Ihr gebührt auch die Ehre, als erste Frau mit einem Ballon von Frankreich über die Nordsee nach England geflogen zu sein. Die Kurzbiografie „Marie Marvingt. Die Mutter der Luftambulanz“ (GRIN-Verlag, München) des Wiesbadener Autors Ernst Probst schildert ihr Leben.

Bestellung der Kurzbiografie über Marie Marvingt bei:
http://www.grin.com/de/e-book/146463/marie-marvingt-die-mutter-der-luftambulanz